Was darf mit?

Wichtige Informationen für das Packen von Handgepäck und Reisegepäck.

Unsere Tipps

Einfach alles einchecken
Packen Sie alle Behältnisse mit Flüssigkeiten schon zu Hause in Ihr Check-in-Gepäck und transportieren Sie in Ihrem persönlichen Handgepäck nur die Artikel, auf die Sie während der Reise nicht verzichten möchten. Je weniger Handgepäck, um so reibungsloser passieren Sie die Luftsicherheitskontrollen.

Nur das Nötigste ins Handgepäck
Im Handgepäck transportierte Flüssigkeitsbehälter dürfen nicht mehr als 100ml Inhalt fassen und müssen in einer durchsichtigen, wiederverschließbaren Tüte mit maximal 1 Liter Fassungsvermögen aufbewahrt werden. Pro Person darf nur ein Klarsichtbeutel mit maximal 1 Liter Fassungsvermögen für flüssige Artikel mitgeführt werden.

Mehr zum Thema Gefahrgut
Im Hinblick auf Gefahrgut obliegt die Einhaltung der Vorschriften grundsätzlich den Luftverkehrsgesellschaften und dem Luftfahrtbundesamt als zuständige Aufsichtsbehörde. Im Zweifelsfall sollten Sie sich rechtzeitig bei Ihrer Fluggesellschaft informieren, ob die Mitnahme des betreffenden Gegenstandes zulässig ist. Weitergehende Informationen finden Sie unter der Homepage des LBA zum Thema Gefahrgut. Ebenso können Sie sich zu diesem Thema auf der Liste für verbotene Gegenstände laut EU-VO und der Gefahrgutbestimmungen für Passagiere gemäß IATA DGR informieren.

Bitte beachten Sie Die beispielhafte Auflistung / Links hegt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Entscheidung über die Mitnahme eines Gegenstandes unterliegt der Einzelfallprüfung.

Arbeiten am Flughafen München

Wir sind immer auf der Suche nach kompetenter Unterstützung für unser Team. Fähige Leute sind bei uns immer willkommen. Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz direkt am Flughafen München. Stellenangebote